Newsletter2go

Sensationeller Saisonstart bei den Kitesurf Masters auf Sylt

Besser hätte der erste Tourstop der Kitesurf Masters auf Sylt für nicht laufen können. Alle geplanten Wettbewerbe konnten auf Grund der guten Wetterverhältnisse ausgetragen werden. Das Resultat sind 11 Racings, 5 Wettfahrten in der Disziplin Slalom-Youth und eine komplette Freestyle-Elimination der Herren, Damen und Junioren. Tausende Besucher genossen die sommerlichen Temperaturen auf der Promenade und bestaunten die spektakuläre Show der Kitesurfer.

Die Bedingungen auf der Nordsee machten es den Kitern nicht leicht. An den ersten beiden Regattatagen wehte der Wind mit drei Windstärken aus Ost.

13244077_498138663710817_2934289201318843092_o

Frauenpower beim Summer Opening auf Sylt!

Vom 11. – 16 Mai 2016 fand der erste Tourstopp der Kitesurf Masters im Rahmen des Summer Openings auf Sylt statt. Sensationelle 11 Racings, und eine komplette Freestyleelimination sind das Resultat des Saisonstarts. Eine sehr gute Leistung zeigten die Racing- und Freestyle Damen im Feld.

An den ersten beiden Wettkampftagen kamen die Racer zum Zuge. Als einzige Dame im Feld kämpfte sich Annet Bremer über den Kurs. Im starken Männerfeld konnte Sie sich auf dem zehnten Rang platzieren.

MarianHundweb

Freestylestar Marian Hund gewinnt Big-Air Contest vor Sylt.

Strahlender Sonnenschein und sechs Windstärken ermöglichten am vierten Veranstaltungstag der Kitesurf Masters auf Sylt einen Big-Air Contest. Knapp 30 Teilnehmer lieferten hierbei eine spektakuläre Show an der Wasserkante vor der Promenade von Westerland ab. Bei diesem besonderen Format gilt es möglichst hohe und spektakuläre Sprünge zu zeigen. Da dieser Wettbewerb nicht zur offiziellen Wertung zählte traten sowohl Frauen, Junioren und Herren gegen einander an. „Einen Big-Air Contest konnten wir bisher noch nie fahren. Deshalb ist es beim Summer Opening umso spektakulärer und die Kiter gaben wirklich alles.