Der erste Platz der Freestyle Damen geht verdient an Sabrina Lutz!

Sowohl in Usedom, auf Norderney, in Heiligenhafen, als auch in St. Peter-Ording gewann Sabrina Lutz mit 120 Punkten die Heats im Freestyle der Damen. Mit insgesamt 360 Punkten hat sie sich die Goldmedaille mehr als verdient. Leonie Finke wurde auf allen Tourstopps entweder Erste oder Zweite und lag immer nur einen oder zwei Punkte hinter der Ersten. Mit 356 Punkten insgesamt sichert Finke sich somit den zweiten Platz im Freestyle.

Das Rennen um den dritten Platz blieb bis zum finalen Tourstopp in St. Peter-Ording sehr spannend. Semira Bernnat und Leonie Meyer liegen beide mit vier Punkten hinter dem zweiten Platz. Die bessere Performance beim letzten Tourstopp lieferte jedoch Semira ab, weshalb sie sich den dritten Platz sichern konnte und Meyer auf den vierten Platz zurücksetzt. Auf das Podium zu kommen, hätte Bernnat nie erwartet und war so auch bei der Siegerehrung über ihren dritten Platz sehr überrascht.