Multivan Kitesurf Masters Finale in Sankt Peter-Ording setzt Maßstäbe

Von Mittwoch bis Sonntag fand in Sankt Peter-Ording das Finale der Multivan Kitesurf Masters 2017 statt. Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Es wurde an allen fünf Tagen spektakulärer Sport geboten und die Fahrer konnten in allen drei Disziplinen – Racing, Slalom und Freestyle – Wettbewerbe durchführen. Neben den Wettbewerben der Kite-Elite fand am Ordinger Strand eines der weltgrößten Kite-Testivals statt. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Funsport-Attraktionen, Shoppingständen und gigantischem Foodcourt rundete das Programm ab.

Sensationeller Freestyle – Auftakt bei den Multivan Kitesurf Masters in St. Peter-Ording

Vom 09. bis 13. August 2017 findet das große Finale der Deutschen Meisterschaften im Kitesurfen, der Multivan Kitesurf Masters, am Ordinger Strand statt.
Die Serie besteht insgesamt aus fünf Tourstopps, bei denen die Teilnehmer um wichtige Punkte auf dem Weg zum Meisterschaftstitel kämpfen. Gestartet wird in den Disziplinen Racing, Freestyle und Slalom.

Am ersten Wettkampftag begrüßte St. Peter Ording die Teilnehmer mit sechs Windstärken und somit optimalen Bedingungen für Freestyle. Durch die Windrichtung Süd-West konnten die Wettkämpfe direkt an der Wasserkante ausgetragen werden.

Darian Rubbel und Jan-Philipp Ehm siegen im Slalom/ Ouahmid gewinnt im Racing!

Das Ostseebad Heiligenhafen begrüßt die Multivan Kitesurf Masters mit spektakulären Kite-Bedingungen. Der zweite Regattatag stand ganz im Zeichen der Disziplin Slalom. Bei 4-5 Windstärken konnten gleich fünf Wettfahrten der Junioren und drei vollständige Wettfahrten der Erwachsenen absolviert werden.

In der Disziplin Slalom treten die Teilnehmer in verschiedenen Ausscheidungsrunden (Heats) gegeneinander an. Aus jedem Heat qualifizieren sich jeweils die besten 5 Teilnehmer für die nächste Runde, bis sie schließlich im Finale die Platzierungen 1-10 ausfahren.

Multivan Kitesurf Masters Heiligenhafen – Freestyle Action am Eröffnungstag

Einen Auftakt nach Maß erlebte die deutsche Kite-Elite bei den Multivan Kitesurf Masters in Heiligenhafen. Am Eröffnungstag wehte der Wind mit sechs bis sieben Windstärken und verwandelte das Ostseebad in ein Kiter-Eldorado. So konnte direkt zum Auftakt eine komplette Freestyle-Elimination für die Damen, die Herren und die Jugendlichen durchgeführt werden. Bei den Herren konnte sich Linus Erdmann durchsetzen. Bei den Damen siegte Sabrina Lutz, während bei den Junioren Jonas Ouahmid dominierte.

„Besser hätte die Kitesurf Masters Premiere in Heiligenhafen kaum verlaufen können.

Vierter Tourstopp der Multivan Kitesurf Masters in Heiligenhafen 

In zwei Wochen sind die Multivan Kitesurf Masters mit ihrem vierten Tourstopp in Heiligenhafen zu Gast. Vom 04. bis 06. August werden die besten deutschen Kitesurfer auf dem „Sonnendeck der Ostsee“ die letzten Punkte für die Rangliste zur Deutschen Meisterschaft 2017 sammeln. Dabei werden sie ihre Tricks, Sprünge und Positionskämpfe in den Disziplinen Racing, Slalom und Freestyle präsentieren können.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Heiligenhafen einen neuen Tourstopp für die Multivan Kitesurf Masters gewonnen haben.