Österreicher machen Druck auf nationale Racer bei den Multivan Kitesurf Masters in St. Peter-Ording

Am zweiten Regattatag der Multivan Kitesurf Masters wehte der Wind mit drei Windstärken über den Ordinger Strand. Optimale Leichtwindbedingungen für die Disziplin Racing, da diese bereits ab 7 Knoten gestartet werden kann. Im Racing gehen die Teilnehmer mit dem futuristischen Foil-Board und dem klassischen Raceboard auf die Bahn. Gestartet wird im Full-Fleet-System, also alle gemeinsam.

Neben den nationalen Favoriten Jannis Maus aus Oldenburg und Elias Ouahmid aus Kempten schrieben sich auch zwei Racer aus Österreich ein.

Sensationeller Freestyle – Auftakt bei den Multivan Kitesurf Masters in St. Peter-Ording

Vom 09. bis 13. August 2017 findet das große Finale der Deutschen Meisterschaften im Kitesurfen, der Multivan Kitesurf Masters, am Ordinger Strand statt.
Die Serie besteht insgesamt aus fünf Tourstopps, bei denen die Teilnehmer um wichtige Punkte auf dem Weg zum Meisterschaftstitel kämpfen. Gestartet wird in den Disziplinen Racing, Freestyle und Slalom.

Am ersten Wettkampftag begrüßte St. Peter Ording die Teilnehmer mit sechs Windstärken und somit optimalen Bedingungen für Freestyle. Durch die Windrichtung Süd-West konnten die Wettkämpfe direkt an der Wasserkante ausgetragen werden.

DJ & Bandprogramm in St. Peter-Ording!

DJ & Bandprogramm in St. Peter-Ording vom 09.08 – 13.08.17!

Mittwoch, 19:00-22:00h                                                                                                                           DJ Biskuit
„Die Erfahrung zeigt, dass Biskuit es definitiv schafft, die Leute auf sein Level zu bringen, das heißt: Am höchsten springen und am breitesten lachen.“

Donnerstag, 19:00-22:00h
DJ DeeVoe
„Bei DJ DeeVoe gehen Beats und verschiedenste Genres nahtlos ineinander über und bilden ein einzigartiges, mitreisendes Konzept.“

Freitag,

Multivan Kitesurf Masters Heiligenhafen: Kitesport der Superlative!

Die Multivan Kitesurf Masters gastierten vom 04. – 06.08.17 im Ostseebad Heiligenhafen. „Wir waren zum ersten Mal mit den Multivan Kitesurf Masters in Heiligenhafen. Der vierte Tourstopp hätte erfolgreicher nicht sein können. Alle drei Disziplinen, ein super Bandprogramm und eine tolle Kooperation mit dem Tourismus Service. Wir sind optimistisch auch im kommenden Jahr wieder nach Heiligenhafen zu kommen.“ so Matthias Regber (Choppy Water GmbH).

Insgesamt konnten vor der Seebrücke von Heiligenhafen ein kompletter Wettkampf im Freestyle,

Darian Rubbel und Jan-Philipp Ehm siegen im Slalom/ Ouahmid gewinnt im Racing!

Das Ostseebad Heiligenhafen begrüßt die Multivan Kitesurf Masters mit spektakulären Kite-Bedingungen. Der zweite Regattatag stand ganz im Zeichen der Disziplin Slalom. Bei 4-5 Windstärken konnten gleich fünf Wettfahrten der Junioren und drei vollständige Wettfahrten der Erwachsenen absolviert werden.

In der Disziplin Slalom treten die Teilnehmer in verschiedenen Ausscheidungsrunden (Heats) gegeneinander an. Aus jedem Heat qualifizieren sich jeweils die besten 5 Teilnehmer für die nächste Runde, bis sie schließlich im Finale die Platzierungen 1-10 ausfahren.