top of page
  • AutorenbildChoppy Water

Sturmflut bedrohtMultivan Kitesurf Masters SPO- Größter Kitesurf Event der Welt auf der Kippe -

­­­­

Sturm und Hochwasser bedrohen die Multivan Kitesurf Masters in St. Peter-Ording. Für das heutige Abendhochwasser sind Pegelstände von über 150cm prognostiziert. Dazu weht Wind mit Böen bis Stärke 10. Dies bedroht die größte Kitesurf Veranstaltung der Welt. Seit Freitag laufen die Aufbauarbeiten auf dem Ordinger Strand, damit St. Peter-Ording ab Mittwoch wieder zum Eldorado für die Kite-Szene werden kann. Nun steht die Veranstaltung vor einer ihrer größten Herausforderungen.


"Bereits seit gestern sind wir im Krisenmodus und sichern die Zelte und Infrastruktur. Teilweise wurde sogar wieder zurückgebaut, um die Standsicherheit zu gewährleisten. Statt Aufbau geht es hier erst einmal nur um die Sicherheit und darum, die Möglichkeit zu wahren, die Multivan Kitesurf Masters durchführen zu können. Wir hoffen, dass wir die Sturmflut heil überstehen und dann morgen trotz schwieriger Bedingungen wieder Aufräumen und dann den Aufbau fortsetzen können“, sagt Matthias Regber als Geschäftsführer der Choppy Water GmbH.


Eigentlich sollen die Multivan Kitesurf Masters am Mittwoch starten. Bis Sonntag werden zehntausende von Besuchern erwartet, die neben der Kiteaction auf dem Wasser auch ein gigantisches Village mit Rahmen- und Partyprogramm auf dem Nordseestrand erwartet. Ob dies so möglich sein wird, wird die kommende Nacht zeigen.


161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page