16-jähriger Youngster wechselt vorzeitig ins Herrenfeld

May 31, 2019

 

Meterhohe Sprünge, irrwitzige Rotationen. Wo normalen Menschen schwindelig wird, beginnt für Jonas Ouahmid der Spaß. Der 16-jährige Kemptener ist bereits zweimaliger Deutscher Meister im Freestyle in der Alterskategorie Youth bei den Multivan Kitesurf Masters geworden. Auch in diesem Jahr würde ihm der Meistertitel bei den Jugendlichen wohl wieder sicher sein. Aber der Youngster entschied sich, gegen den scheinbar sicheren Sieg und für eine neue Herausforderung: Jonas Ouahmid wechselt 2019 vorzeitig in die Herrenklasse.

 

„Viele meiner Freunde, die gleichzeitig auch meine Konkurrenten sind, wechseln in diesem Jahr aufgrund ihrer Altersklasse zu den Herren. Da möchte ich natürlich mitziehen und testen, wo ich mich im starken Starterfeld der Herren am Ende wiederfinde“, so Jonas Ouahmid. 

 

Trotz neuer, starker Konkurrenz im Herrenfeld startet Jonas Ouahmid auch in diesem Jahr wieder als einer der Favoriten in die Saison. Sein Können und Talent beweist er auf dem Wasser immer wieder mit spektakulären Tricks und Sprüngen. „Ich habe bei den Junioren alles erreicht, was ich wollte. Jetzt möchte ich mich noch mehr pushen“, sagt der Ausnahmeathlet.

 

Und es scheint zu klappen. Direkt am ersten Tag des Multivan Summer Openings auf Sylt konnte die Disziplin Freestyle gestartet werden. Jonas Ouahmid setzte schon mit seinen ersten Tricks ein eindeutiges Zeichen. Er zeigte Sprünge, die selbst die Judges zum Staunen brachten. „Für sein Alter zeigt Jonas selbst bei schwierigen Bedingungen wirklich beeindruckende Tricks. Er wird es noch ganz weit bringen, da sind wir uns sicher“, sagen die Judges beeindruckt.

 

Bereits nach dem ersten Vorlauf verflogen jegliche Bedenken, ob die Entscheidung, im Herrenfeld mitzufahren, wirklich die richtige war. Der bestehende Altersunterschied war für niemanden erkennbar. Ganz im Gegenteil: Ouahmid eroberte bei seinem Debüt im Herrenfeld auf Anhieb einen Platz im Finale gemeinsam mit den stärksten Freestylern Deutschlands. Am Ende sicherte er sich mit einer bravurösen Leistung im Finale einen grandiosen dritten Platz.

 

Die Saison 2019 wird noch einiges für den gebürtigen Kemptener bereithalten. Nach diesem Auftakt wäre sogar eine Podiumsplatzierung beim großen Finale der Multivan Kitesurf Masters in St. Peter-Ording denkbar. Zu den Favoriten zählt Jonas Ouahmid jedenfalls schon jetzt.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Impressum

 

Choppy Water GmbH
Brammersoll 2
24235 Stein

Geschäftsführer: Matthias Regber, Nicolas Wendelken, Merle Kittan
 

Amtsgericht Kiel HRB 5561
USt-IdNr.: DE 207 575 795

 

Tel.: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-20

Fax: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-10

 

E-Mail: event@choppywater.de

© 2014 Choppy Water I Impressum I Datenschutzerklärung