top of page
Kitelifevillage_logo.png

14.08. - 18.08.2024

WO /

Ordinger Strand,

25826 St. Peter-Ording

SPO Submarke Aktiv RGB.png

FAQ

ALLGEMEIN

Was ist das Kitelife Village / Testival?

ANFAHRT

Wie erreicht man die Veranstaltung?

Weltgrößte Kite-Expo und Testival:
Im „Kitelife Village“ präsentieren alle relevanten Kitesurf Marken das neueste 2024er Equipment und bieten direkt vor Ort im Rahmen eines gigantischen Testivals die Möglichkeit, dieses kostenlos auszuprobieren. Nirgendwo sonst kann man als Kiter einen so umfassenden Marktüberblick über sein Hobby gewinnen, wie bei den Multivan Kitesurf Masters in SPO. 2023 sind mehr Marken als jemals zuvor dabei. Es wird mit bis zu 1.500 aktiven Testern gerechnet, die die Chance nutzen möchten, das Kite Material kennenzulernen.

ABLAUF

Wie läuft das Testival ab?

Während des gesamten Eventzeitraums besteht täglich zwischen 10 und 18 Uhr die Möglichkeit, im Kitelife Village aktiv Kitematerial zu testen. Nach Vorlage eurer Lizenz und eures Personalausweises im Kitelife-Zelt erhaltet ihr zwei Marken, mit denen ihr euch in der Testivalzone Kite und Board ausleihen könnt.

ANMELDUNG

Wo und wie meldet man sich an?

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?

Einfach vor Ort beim Kitelife-Zelt mit deinem Personalausweis und mindestens einer VDWS-Level-4-Karte (oder vergleichbarem Level) anmelden und schon kann es losgehen. Zusätzlich solltest du deinen Neoprenanzug, ein Trapez, benötigte Sicherheitsausrüstung und eventuell auch Schuhe dabeihaben.
Auch Kiter, die keine VDWS-Lizenz oder einen vergleichbaren Nachweis besitzen, haben natürlich die Möglichkeit, am Testbetrieb teilzunehmen. Dafür sorgt der VDWS mit seinem Team, das täglich von 10 bis 18 Uhr im Kitelife-Zelt zur Verfügung steht. Nach einer kurzen Sichtung auf dem Wasser bestätigen sie dir das gewünschte Level oder auf Wunsch auch eine Erhöhung deines Levels. Außerdem können sie dir auch ein entsprechendes Zertifikat ausstellen, sofern keines existiert.

Mit der Bahn:

Täglich fahren zahlreiche Fernzüge der Deutschen Bahn AG direkt in die Feriengebiete Schleswig-Holsteins. Von hier aus und auch aus vielen Orten außerhalb Schleswig-Holsteins sind von Mai bis September, teilweise sogar das ganze Jahr über, mit nur einem Umstieg in Husum, im Stundentakt die Haltestellen Süd (Ortsteil Dorf) und Ording erreichbar.

 

Mit dem Auto:

Von Süden kommend: Die A23 an der Anschlussstelle Heide-West verlassen und auf die B203 nach Wesselburen fahren. Anschließend das Eidersperrwerk auf der L305 passieren und nach einer halben Stunde ist das Ortsschild von St. Peter-Ording erreicht.

Von Norden kommend: Auf der B5 Richtung Husum, die hinter Husum in die B202 übergeht. Vor Tönning rechts abbiegen auf die B202 und dieser folgen bis nach St. Peter-Ording.

Von Osten kommend: Die A210 Richtung Flensburg/Rendsburg am Autobahnkreuz Rendsburg verlassen und auf die A7 Richtung Flensburg fahren. An der Anschlussstelle Schleswig-Schuby auf die B201 Richtung Husum abfahren. Nach knapp 30 Kilometern links auf die B5 abbiegen, an Husum vorbei und der Straße so lange folgen, bis es rechts auf die B202 nach St. Peter-Ording geht.

PARKEN

Wo kann man parken?

Am Ordinger Strand kann man direkt auf dem Strand kostenpflichtig parken.

Achtung! Auf dem gesamten Ordinger Strand (inkl. Strandparkplatz u. Eventgelände) ist VERBOTEN: 

  • das Übernachten in und bei Fahrzeugen, Wohnmobilen o.ä. 

  • Camping

  • privates Grillen und offenes Feuer

  • Lärmbelästigung sowie Musik, die über die normale Zimmerlautstärke hinaus geht (ausgenommen hiervon ist die Beschallung auf dem Eventgelände durch den Veranstalter)

  • das Zusammenstellen von Fahrzeugen zu "Wagenburgen" o.ä.

  • das Veranstalten von privaten Partys und sonstigen Zusammenkünften

  • das Hinterlassen von Müll und Abfall jeglicher Art

Zuwiederhandlungen werden zur Anzeige gebracht und können mit einer Geldbuße von bis zu 10.000 Euro geahndet werden.

Testival-Partner 2023

Duotone_Logo_Dark-Grey_BG_RGB.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Kitelifevillage_logo.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
CAB_Wordmark_blackorange_bearbeitet.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
FS20-Logo-Web_420x105px-3.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
North_LogoLockUp_Black_bearbeitet.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
F-ONE block mark horiz blk L.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Slingshot_Contained-wordmark_Black_CMYK_bearbeitet.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
naish.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
ride.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
airush.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
eleveight.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Mad-Tuna-Black_4x_bearbeitet.png
  • Website
  • Instagram
image.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
S_clb13Q_bearbeitet.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
rrd-logo-boards.png
  • Website
  • https://www.instagram.com/rrdwatersports/
  • Facebook
image001-1.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
01_ION_WEB_Black_RGB_144dpi.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Mystic-logo-Long_black.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Logo Appletree Surfboards.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
FLARE Logo right -1c.png
  • Website
  • Instagram
MANERA-LOGO-2022-black.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
LV-R_Hydrofoil_CMYK_pos.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
AK_Logo_black.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
email_logo.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
afsgris2.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
logo-blanco.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Logo_schwarzwei·.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
CrazyFly-logo-2021-RGB-8.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
reedin-logo-all-black.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Logo Surflogic-02.png
prestashop-logo-1472110548.jpg
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
core.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
AOUA_Logo_Black.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
image.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
Shinn_Logo_RGB_Black.png
  • Website
  • Instagram
  • Facebook
bottom of page