• Choppy Water

Grandioser Auftakt der Multivan Kitesurf Masters auf Norderney


Heute starteten die Multivan Kitesurf Masters auf Norderney in das zweite Event der Saison. Unter den deutschen Teilnehmern mischten auch Teilnehmer wie Stefan Spiessberger aus Österreich und Maice Dittrich aus Polen mit und brachten internationalen Glanz auf die Nordseeinsel.

Neben dem World Cup Teilnehmer Stefan Spiessberger gingen auch Ben Hoffmann, Marian Hund und Linus Erdmann an den Start. Mit anfänglich schwierigen Bedingungen konnte der Heat der Männer am Nachmittag erfolgreich beendet werden. Jeder Rider durfte in einer vorher festgesetzten Reihenfolge 7 Tricks zeigen, von denen die besten fünf in die Wertung aufgenommen wurden. Stefan Spiessberger konnte den heutigen Wettkampf souverän für sich entscheiden.

Eine Woche zuvor, beim Multivan Summer Opening auf Sylt, kämpften Marian Hund, Linus Erdmann und Ben Hoffmann um die heißbegehrten Podiumsplätze. Auch auf Norderney sollte es für die besten deutschen Kitesurfer nicht anders laufen – mit einem knappen Vorsprung konnte sich Linus Erdmann gegen Marian Hund und Ben Hoffmann durchsetzen.

Nach dem spannenden Heat der Männer zeigten die Junioren in zwei aufeinander folgenden Wettkampfrunden ihr Können. Jonas Ouahmid, der sich auch für die Youth Olympic Games in Buenos Aires qualifiziert hat, konnte sich gemeinsam mit Jan Burgdörfer für die Finalrunde qualifizieren. Maice Dittrich, der sonst an den Polnischen Meisterschaften teilnimmt, konnte sich gegen Xaver Kiebler durchsetzen und somit den dritten Platz in seinem Heat belegen. Im zweiten Junioren Heat kämpften Julian Hein, Timo Riemenschneider und Jendric Burkhardt um die zwei verbleibenden Plätze für das Finale. Souverän zeigte Julian Hein seine besten Tricks und war somit neben Jendric Burkhardt sicher im Finale. Doch bevor die Junioren ihren Wettkampftag beenden konnten, zeigten die Frauen, dass sie den Männern in Nichts nachstehen. Die amtierende Deutsche Meisterin und Siegerin des Multivan Summer Openings auf Sylt, Sabrina Lutz, musste sich bei nordseetypischen Bedingungen gegen Semira Bernnat, Lonia Häger, Leonie Finke und Newcomerin Merle Mönster behaupten.

Die Bedingungen wurden mit dem ablaufenden Wasser besser, sodass Semira Bernnat die Führung in der Damenwertung vor Sabrina Lutz, Leonie Finke, Lonia Häger und Merle Mönster übernehmen konnte.

Dann hatte das lange Warten für die Junioren ein Ende – das Finale wurde gestartet und erfolgreich vor zahlreichen Zuschauern auf der Promenade beendet. Jonas Ouahmid konnte sich den Tagessieg vor Julian Hein, Jan Burgdörfer und Jendric Burkhardt sichern.

Nach einem tollen, actionreichen Wettkampftag wird nun die Atmosphäre des White Sands Festivals auf Norderney genossen.


219 Ansichten

Impressum

 

Choppy Water GmbH
Brammersoll 2
24235 Stein

Geschäftsführer: Matthias Regber, Nicolas Wendelken, Merle Kittan
 

Amtsgericht Kiel HRB 5561
USt-IdNr.: DE 207 575 795

 

Tel.: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-20

Fax: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-10

 

E-Mail: event@choppywater.de

© 2014 Choppy Water I Impressum I Datenschutzerklärung