top of page
  • AutorenbildChoppy Water

Julian Hein: Ein Aufsteiger in der Kitesurfing-Szene



Julian Hein ist ein talentierter Kitesurfer, der die Kitesurfing-Szene mit seinen herausragenden Leistungen beeindruckt. Der 23-Jährige ist auserwählter Teilnehmer bei den Multivan Kitesurf Masters Championships in St. Peter-Ording. Mit seinem Equipment von Duotone Kiteboarding und Ion hat er sich einen Namen in der Kitesurfing-Gemeinschaft gemacht und wird von namhaften Sponsoren wie Duotone Kiteboarding Deutschland, Ion, Kiteelements, Stiftsquelle Dorsten und INJOY Dorsten unterstützt.


Julians größte Erfolge sprechen für sich und zeugen von seinem beeindruckenden Können auf dem Wasser. Als Deutscher Meister der Junioren im Slalom und Vize-Meister im Freestyle hat er bereits früh gezeigt, dass er zu den besten Kitesurfern seines Alters gehört. Aber auch auf internationaler Ebene kann Julian glänzen, denn er erreichte den beeindruckenden 5. Platz bei der Weltmeisterschaft im Slalom der Herren. Zudem kann er sich über drei Deutsche Meisterschaften im Slalom der Herren freuen, was seine Konstanz und sein hohes Niveau unterstreicht. Die Sportler des Jahres-Auszeichnung in Dorsten im Jahr 2019 rundet seine eindrucksvolle Karriere ab.


Wenn man Julian nach seinem Lieblingstrick fragt, nennt er stolz den "315". Dabei handelt es sich um einen anspruchsvollen und spektakulären Trick, der nicht von jedem Kitesurfer beherrscht wird. Julian zeigt, dass er nicht nur auf seine Erfolge schaut, sondern stets bestrebt ist, sein Können weiterzuentwickeln und neue Herausforderungen anzunehmen. Der junge Kitesurfer hat sich für die Multivan Kitesurf Masters in SPO hohe Ziele gesetzt. Neben persönlichen Leistungen ist es ihm besonders wichtig, Spaß bei dem Event zu haben und sich mit anderen Kitesurfern zu messen. Die Multivan Kitesurf Masters sind eine Gelegenheit für ihn, sich mit Kollegen aus der Kitesurfing-Community auszutauschen, neue Freundschaften zu knüpfen und sich in einem anspruchsvollen Wettbewerb zu beweisen.


Julian Hein ist zweifellos ein herausragendes Talent in der Kitesurfing-Szene. Seine Erfolge, sein Ehrgeiz und seine Leidenschaft für diesen aufregenden Sport machen ihn zu einem Vorbild für viele junge Kitesurfer. Wir dürfen gespannt sein, wie er sich bei den Wettkämpfen vom 09. bis zum 13. August am Ordinger Strand, im Rahmen des größten Kitesurf-Events der Welt, schlagen wird. Alle weiteren Infos zum Event und der Regatta findet man unter www.kitesurf-masters.de.



43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page